Chatbot - ihr virtueller Mitarbeiter im Bereich Vertrieb, Marketing und Support

von Christoph Mühlenbeck (Kommentare: 0)

Chatbots beseitigt die Barrieren, die beim Erfassen von Leads für uns üblicherweise auftreten. Wenn der erste Kontakt mit einem Unternehmen eine coole Website mit freundlichem Umgangston ist, und man dann ein riesiges Formular ausfüllen muss, um eine Antwort auf eine Frage zu erhalten, ist das für den Nutzer kein tolles Erlebnis.

Akquirieren, binden und wandeln Sie mehr Kunden an Ihr Unternehmen!

  • Chatbots übernehmen Aufgaben im Bereich Vertrieb, Marketing und Support.
  • Chatbots ermöglichen effizientere und effektivere Workflows.
  • Chatbots sind immer 24/7 erreichbar.
  • Chatbots werden inzwischen als die “neuen Messenger Apps” bezeichnet.
  • Chatbot-Marketing ist voll im Trend.

Trendentwicklung von Chatbot

Was ist ein Chatbot und wie funktionieren sie?

Unser Verhalten ändert sich drastisch. Bei vielen ist die Telefon-App eher zur Zusatzfunktion geworden. Die interaktive, textbasierte Kommunikation der Messenger-Dienste wie Whatsapp oder Facebook Messenger haben oftmals den ersten Platz eingenommen. Da liegt es nicht fern, die Messenger-Kommunikationsform auch auf die Homepage zu transportieren. Internet Besucher haben ein Bedürfnis, eine Frage, ein Problem, ein Interesse, welches Sie beantwortet haben wollen. Guter Content auf der Homepage ist das eine, aber es geht noch besser und schneller.

An dieser Stelle setzen Chatbots an. Chatbots sind kleine Skripte, die textbasierte Dialoge mit einem Websitebesucher führen können. Ganz vorne mit dabei ist natürlich die Funktion des “Chattens”: Wenn ein Kunde auf ihrer Webseite ist und eine Frage hat, sie aber gerade nicht erreichbar sind, dann antwortet der Chatbot auf die Frage ihres Kunden. Damit muss keiner ihrer Mitarbeiter einen Chat führen, sondern kann dies einem Chatbot überlassen. Ein Chatbot ist in seiner Funktion ein interaktiver Anrufbeantworter für ihre Homepage.
Wie detailliert die Antwort und die folgende Konversation ausfällt, hängt davon ab, wie weit Sie Ihren Chatbot entwickelt und auf wiederkehrende Fragen vorbereitet haben.

Verschiedene Websites bieten neben der klassischen FAQ-Liste ein Dialogfenster, in das man seine Fragen eingeben kann. Die Antworten kommen dann nicht von Mitarbeitern aus einem Call Center oder aus dem Help Desk, sondern werden von dem virtuellen Kommunikationsroboter, dem Chatbot, gegeben.

Die Einrichtung solcher Chatbots mit den Aspekten zur Verarbeitung ist mittlerweile gar nicht mehr schwierig. Logische Verknüpfungen fangen viele Fragen ab und begünstigen, das Sie automatisch qualifizierte Leads erhalten.

Eine Chatbot Umgebung ermöglicht es Ihnen aber auch, interaktiv und persönlich ein Chat mit Ihrem Homepage Besucher zu führen, um Fragestellung in Echtzeit abseits vom Anfrageformularen oder dem Telefon zu beantworten.

Akquirieren

Sprechen Sie Ihre Kunden an und chatten Sie mit den besten Leads live auf Ihrer Website.

Qualifizieren

Automatisieren Sie die Lead-Qualifizierung mit Chatbots, um herauszufinden, wer für einen sofortigen Kauf bereit ist.

Umwandeln

Senden Sie qualifizierte Leads sofort an den richtigen Vertriebsmitarbeiter und schließen Sie Angebote schneller ab.

Messen

Sehen Sie in Echtzeit, wie viele Leads Sie erfassen, deren Quelle und mehr

Welche Vorteile bieten uns die Chatbots?

Im Prinzip lässt sich ein Chatbot als maschinelle Schnittstelle zwischen Mensch und Information verstehen. Besonders in Bereichen, in denen immer wieder ähnliche Fragen gestellt werden, ist automatisierte Kommunikation mit dem Kunden sehr effizient und kann die menschliche Arbeitskraft gut unterstützen.
Kosten und Ressourcen lassen sich langfristig einsparen und auch die Servicequalität kann mit guten Bots verbessert werden, da der Kunde sekundenschnelle Antworten erhält.

Chatbots für Unternehmen

Die Einsatzmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt. Die meisten Unternehmen können von Chatbots profitieren, je nach Art der Geschäftstätigkeit und der Kundenkommunikation unterschiedlich stark. Chatbots können sehr vielfältig genutzt werden. Geht es um eine schnelle erste Reaktion auf Kundenanfragen, um das "Präsenz zeigen" im Support, sind Chatbots zweifellos hilfreich. Ebenso lassen sich organisatorische Prozesse wie Buchungen und Kaufberatung beim Online-Shopping mit Chatbots gut abbilden, wenn die Prozesse standardisiert sind.

Sind Chatbots ein Problem für den Datenschutz?

Chatbots sollen von den Nutzereingaben lernen, um so passendere und personalisierte Antworten geben zu können. Dazu werden je nach Chatbot auch Nutzerdaten gesammelt und ausgewertet. Wenn der Nutzer über dieses Profiling nicht informiert wird und diesem nicht zustimmt, ist dies kritisch für den Datenschutz. Bevor man sich für die Nutzung oder den Einsatz eines Chatbots entscheidet, muss die jeweilige Datenschutzerklärung geprüft werden.

68 %

der Verbraucher erwarten einen Live-Chat bei der Interaktion mit einem Unternehmen.

40 %

der Verbraucher erwarten eine Antwort innerhalb von 4 Stunden.

82 %

höhere Wahrscheinlichkeit einen Homepage Besucher zum Kunden zu konvertieren.

29 %

durchschnittliche Reduzierung des Beratungsvolumens durch den Einsatz von Chatbots.

Worauf ist bei der Auswahl von einem Chatbot zu achten?

Einfache Dinge wie Kundenfragen beantworten oder weiterleiten können mit kostenlosen Chatbot abgedeckt werden. Ob und welche Chatbots in Frage kommen, hängt von einigen Parameter ab:

  • Welche Funktion soll der Chatbot übernehmen?
  • Wie viele Admin-Zugänge zu dem Bot werden benötigt?
  • Wie viele Leads werden pro Monat erwartet?
  • Wie benutzerfreundlich ist die Chatbot Umgebung?

Unabhängig davon, wofür einen Chatbot benötigt wird - der Trend ist voll im Gange. marketing313 berät & unterstützt gerne bei der Installation & Einrichtung.

Du möchtest gerne einen Chatbot einrichten? Vielleicht hast du sogar schon einen? Schreib mir deine Meinung dazu, Fragen oder Anregungen in die Kommentare!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 9 und 9?